Organisation

Das Stadttheater Langenthal ist ein nicht-gewinnorientiertes, subventioniertes Kulturhaus und wird als Regiebetrieb der Stadt geführt.
Organisatorisch ist das Stadttheater als eigener Fachbereich in das Amt für Bildung, Kultur und Sport der Stadt Langenthal eingegliedert. Der Vorsteher des Amtes ist der direkte Vorgesetzte der Theaterleitung, der die künstlerische und geschäftsführende Leitung des Kulturhauses innehat. Die Kulturkommission der Stadt Langenthal mit fünf politischen und vier Fachmitgliedern, welche vom Gemeinderat für jeweils vier Jahre gewählt wird, ist formell das Aufsichtsorgan des Stadttheaters. Die Aufgaben der Kulturkommission und der Betrieb des Stadttheaters sind im Kultur-, Bibliotheks- und Theaterreglement der Stadt Langenthal geregelt.
Als grösste Kulturinstitution der Stadt Langenthal und der Region Oberaargau mit überregionaler Ausstrahlung wird das Stadttheater nicht nur von der Stadt Langenthal unterstützt, sondern auch vom Kanton Bern und von den übrigen 45 Regionsgemeinden des Gemeindeverbands Kulturförderung der Region Oberaargau.