S’wiehnächtelet …

Lustiger vorweihnachtlicher Alltag mit Franz und René

Familienvorstellung empfohlen ab 4 Jahren

Wer kennt noch Franz und René aus der Fernsehsendung «Spielhaus»? Jetzt, mehr als 40 Jahre später und in neuer Frische, wird im Theater weihnächtlich gebastelt, gewünscht und debattiert. Zwar stehen hier nicht wie damals Franz Hohler und René Quellet auf der Bühne, sondern die beiden Schauspieler Yves Bönzli und Daniel Rothenbühler. Allerdings war die Fernsehsendung «Franz und René basteln Weihnachtsgeschenke» aus dem Jahr 1983 eine grosse Inspirationsquelle für dieses neu erfundene, liebevolle Weihnachtsstück.

René sagt: «I säge nüt» und Franz redet dafür umso mehr, denn schliesslich geht es um so wichtige Dinge wie Wunschlisten, das Christkind, weihnächtliches Basteln, Upcycling und die heiligen vier Könige. Vier? Nein, René hat sich nicht verzählt, und jetzt wird's erst richtig besinnlich …

Der vorweihnächtliche Alltag für einmal ohne Kommerz und Konsum, dafür sehr liebevoll und kreativ für Kinderherzen. Und für alle anderen Herzen natürlich auch.

Ende: ca. 15.00 Uhr, ohne Pause

Produktion: Theater Szene Bern
Kooperation: Theater Kanton Bern, Theater Szene Bern
Spiel: Daniel Rothenbühler, Yves Bönzli
Regie: Daniel Rothenbühler
Oeil éxterieur I Manual Cinema: Mägie Kaspar


Preise:
Kinder
CHF 10
Erwachsene
CHF 20
Freier Verkauf (ab 17.8.) / Familienrabatt

NZ7_8109