Le Nozze di Figaro

Oper von Wolfgang Amadeus Mozart

Musiktheater
In italienischer Sprache mit deutschen Übertiteln

Figaro und Susanna wollen heiraten. Doch das Paar hat die Rechnung ohne den eifersüchtigen Graf Almaviva, den rachedurstigen Doktor Bartolo und die manipulative Marcellina gemacht!
Im Namen der Liebe schickt Mozart seine Figuren in einen Irrgarten der Gefühle, und bald weiss niemand mehr, wo oben und unten ist …

Dass Beaumarchais’ obrigkeitskritische Komödie einiges an politischer Sprengkraft zu bieten hatte, beweisen die Reaktionen der Zensurbehörden: Das Stück wurde sofort von allen Spielplänen verbannt. Glücklicherweise konnten Mozart und sein kongenialer Librettist Lorenzo da Ponte den österreichischen Kaiser Joseph II. davon überzeugen, das Stück in Wien als Oper auf die Bühne zu bringen: «Le Nozze di Figaro» wurde 1786 am Burgtheater Wien mit grossem Erfolg uraufgeführt. Bis heute zählt die Oper zu Mozarts grössten Meisterstücken.

Für die Regie konnte Deborah Epstein gewonnen werden, die bei TOBS! bereits mit zahlreichen Schauspielproduktionen grosse Erfolge feierte. Am Dirigentenpult steht der ausgewiesene Mozart-Experte Sébastien Rouland.

18.30 Uhr Einführung

Produktion: Orchester Theater Biel Solothurn TOBS
Musikalische Leitung: Sébastien Rouland
Inszenierung: Deborah Epstein
Bühne und Kostüme: Florian Barth
Chorleitung: Valentin Vassilev
Orchester und Chor: Sinfonieorchester
Biel Solothurn Chor TOBS
Preise:
Galerie
CHF 62
Parterre 1. Platz
CHF 52
Parterre 2. Platz
CHF 44
Parterre 3. Platz
CHF 38
Freier Verkauf (ab 17.8.) + Abos:
Abo M
Abo P
Abo GAT
Wahlabo

Le nozze di Figaro mit Schriftzug