Love

Das Mundart-ABBA-Tribute mit dem Secondhand Orchestra

Konzert
empfohlen ab 12 Jahren in Begleitung von Erwachsenen

1974 – vor genau 50 Jahren – gelang ABBA am Grand Prix d‘Eurovision der Durchbruch. «Waterloo» stand am Anfang einer beispiellosen Weltkarriere. Die schwedische Popgruppe wurde zu einer der erfolgreichsten Bands der Musikgeschichte. Obwohl sich die Band, die aus den beiden Liebespaaren Agnetha und Björn sowie Benny und Anni-Frid bestand, bereits 1982 trennte, erfreuen sich ihre Songs bis heute grösster Beliebtheit.

In einer multimedialen Konzert-Inszenierung voller Überraschungen folgt das Secondhand Orchestra mit Roman Riklin, Daniel Schaub, Frölein Da Capo und Adrian Stern anhand parodistischer Mundartversionen der ABBA-Songs dem ewig wiederkehrenden Lauf der Liebe. Dabei werden ABBA-Gassenhauer wie «Dancing Queen» oder Songperlen wie «The Winner Takes it all» hemmungslos verwoben mit eigenen neuen Mundart-Songs, die in assoziativem Zusammenhang zum Original-Material stehen. Radiolegende FM François Mürner schlüpft mit audiovisuellen Beiträgen abermals in die Rolle des augenzwinkernden Chronisten.

«Love – das Mundart-ABBA-Tribute» ist eine einzigartige Hommage an die unsterblichen Hits der schwedischen Songwriter und beweist, dass ABBA auch heute noch für jede Situation unserer eigenen Liebesgeschichte den passenden Soundtrack bereit hat.

Ende: ca. 22.00 Uhr, mit Pause

Theater am Hechtplatz Zürich
Secondhand Orchestra: Frölein Da Capo, Adrian Stern, Roman Riklin, Daniel Schaub
Künstlerische Leitung: Roman Riklin, Daniel Schaub


Preise:
Galerie
CHF 62
Parterre 1. Platz
CHF 52
Parterre 2. Platz
CHF 44
Parterre 3. Platz
CHF 38
Freier Verkauf (ab 17.8.) + Abos:
Abo P
Abo GAT
Wahlabo


LoVE