Was macht ds Wätter?

Ein Objekttheater für die Kleinsten

Familienvorstellung empfohlen ab 3 Jahren

Wir sind zu Besuch beim Wetterwart: Jeden Tag steht das Wetter auf und macht seine Show. Am Morgen muss es aufgeweckt und für den Tag vorbereitet werden, es muss zur richtigen Zeit am richtigen Ort sein, so wie es der Wetterbericht vorsieht. Der Wetterwart hat alle Hände voll zu tun: Die Sonne ist aufgeregt und will spielen, die fünf Wolken müssen gleichzeitig an den Himmel, der Himmel will nicht immer nur brav im Hintergrund sein, und wo ist eigentlich der Regen? Es sollte doch Regen geben?

Der Umgang mit den Objekten und Materialien schafft für die Allerkleinsten starke Bilder, die sie direkt ansprechen und sie Theater-Magie erleben lassen. Die etwas älteren Kinder folgen der Geschichte, die vom Suchen und Finden des Regens angetrieben wird. Für die Erwachsenen gibt es in Handlung und Text und im Umgang mit den Objekten eine Meta-Ebene voller Komik und Absurdität.

Auf der Bühne steht Moritz Alfons, Mitglied der Mundartband Kummerbuben, der Text stammt vom Berner Autor Matto Kämpf, Regie geführt haben Emily Magorrian und Luzius Engel.

«Was macht ds Wätter?» ist eine spielerische, sehr visuelle Show für Kinder und ihre Begleitpersonen und eignet sich perfekt für das erste Theatererlebnis.

Ende: ca. 15.45 Uhr, ohne Pause

Produktion: Engel & Magorrian
Koproduktion: Theater Stadelhofen Zürich, Schlachthaus Theater Bern, Bühne Aarau
Regie: Emily Magorrian und Luzius Engel
Unterstützt von: Kultur Stadt Bern, SWISSLOS/Kultur Kanton Bern, Burgergemeinde Bern, Corodis, Loterie Romande.
Text: Matto Kämpf
Spiel und Musik: Moritz Alfons
Bühne, Objekte und Kostüme: Linda Rothenbühler

Preise:
Kinder
CHF 10
Erwachsene
CHF 20
Freier Verkauf / Familienrabatt