Im Rosengarten will ich dir warten

Eine Soirée en rose mit Grenzklang

Konzert im Theater 49

Vera Hiltbrunner mit ihrem ausdrucksstarken Sopran und die beiden Grenzklang-Musiker*innen Sabina Weyermann und Rainer Walker erstellen in diesem Programm mit Röseligarte-Liedern einen farbenprächtigen Blumengarten aus bekannten und unbekannten Blüten und Rosenknospen – Winter hin oder her. Das Gemisch von Volksmusik, Improvisation und jazzigen Elementen ergibt einen sehr bekömmlichen Tee – mit Kräutern aus dem eigenen Garten eben. Gewürzt wird das Ganze mit barocken Perlen, Arien und Instrumentalsoli.
Erinnerungen an alte Zeiten, Schmunzeln über kecke Texte und willkommenes Mitschunkeln in Altbekanntem, Entdecken von Interpretationen und Staunen über die Schönheit des Blumengartens: Alles ist erlaubt in der Soirée en rose.

Der Verein Grenzklang mit Sitz in Langenthal wurde 2016 gegründet mit dem Ziel, Konzertveranstaltungen mit «Musik aus alter und neuer Zeit» zu organisieren und durchzuführen. In historischen Bauten und einmaligem Ambiente begeistern die Konzertreihen von Grenzklang in Langenthal, im Oberaargau und in der ganzen Schweiz mit authentischer Musik von Barock bis Klassik und Moderne.

Ende: ca. 21.45 Uhr, ohne Pause


Produktion: Grenzklang
Vera Hiltbrunner: Sopran und Jodel
Sabina Weyermann: Blockflöte, Oboe, Kuhglocke und anderes
Johanna Pärli: Kontrabass
Rainer Walker: Orgel, Cembalo


Preise:
Einheitspreis
CHF 36
Freier Verkauf + Abos:
Abo GAT
Wahlabo




en rose 21.4.2023 color big-6 kleiner