Die Geldwäscher - Uraufführung

Ein Polit-Doku-Krimi-Theater

Der Vorverkauf für die Theatersaison 2021-22 startet am 14. August 2021. Ab dann sind Tickets hier online, an der Theaterkasse und am Einwohnerschalter der Stadt Langenthal erhältlich.


Schauspiel im Theater 49

«Ein Whistleblower entblösst das Schweizer Bankgeheimnis » ist die Ankündigung des neuen Romans «Die Geldwäscher » des bekannten Schweizer Krimiautors Peter Beutler. Seine Kriminalromane sind einerseits fesselnde Unterhaltung, sie arbeiten aber auch brisante Themen aus der Schweizer Gegenwart auf.

Konrad Kloter, Chef-Buchhalter einer Zürcher Bank, wird auf den Cayman Islands angefahren und schwer verletzt liegen gelassen. Der Unfallverursacher begeht Fahrerflucht und wird später erschossen aufgefunden. Doch das ist bloss der Auftakt einer beispiellosen Mord- und Verbrechensserie, deren Drahtzieher nur ein Ziel haben: Das Schweizer Bankgeheimnis und eine der weltweit grössten Geldwäschereien zu schützen.

Erstmals wird ein Werk des Schweizer Bestsellerautors dramatisiert und vom Theater überLand auf die Bühne gebracht. Dabei bedient sich die Inszenierung einer offenen Theaterform mit verschiedenen Performance-Elementen: Szenische Lesung, Dialoge, Projektionen und filmische Sequenzen, Mittel aus dem Figurentheater und, als Novum, Live-Karikaturen. Auf der Bühne stehen Marlise Fischer, Stefan Gubser sowie ein Live-Karikaturist.

«Die Geldwäscher» erscheint im Oktober 2021 im Verlag Emons.

19.00 Uhr Einführung mit Reto Lang, Moderation Marianne Hauser-Haupt

Ende: ca. 21.30 Uhr, mit Pause


Produktion: Theater überLand
Autor: Peter Beutler
Regie und Dramaturgie: Reto Lang
Puppen: Delia Dahinden
Bühne: Beni Küng
Kostüme: Brigitte Wolf
Spiel: Stefan Gubser, Marlise Fischer und Live-Karikaturist


Preise:
Einheitspreis
CHF 42.-

freier Verkauf
Abo P
Abo GAT
Wahlabo