Grenzenlos

Soloprogramm Barbara Hutzenlaub

Kleinkunst im Theatersaal

Kaum hat Barbara Hutzenlaub der süddeutschen «Spätzle Bronx» den karierten Rücken zugekehrt, lebt die alemannische Grenzgängerin vergnügt im eidgenössischen Strebergärtli. Doch das Gärtli ist halt sehr klein, und kaum einen Zoll weitergekommen, stösst Barbara schon wieder an ihre Grenzen.

Ihre Sehnsucht nach grenzenloser Freiheit treibt sie an, und sie begibt sich auf Wurzelsuche. Ein Gen-Test soll Abhilfe schaffen und sie aus der anschleichenden Identitätskrise herausholen.

Gemeinsam mit ihrer Musikerin Coco Chantal (Muriel Zemp), die mit ganz spezieller musikalischer DNA ausgestattet ist, sprengt Barbara Hutzenlaub in ihrem zweiten Soloprogramm die eigenen Grenzen, natürlich wieder mit geölten Hüften und der Flöte im Anschlag. Und eins wird schnell klar: dank ihrem schlechten Orientierungssinn ist grenzenlose Unterhaltung garantiert!

Grenzenlos – eine kabarettistische Wurzelsuche mit genialer DNA-Analyse.

Ende: ca. 21.50 Uhr, mit Pause


Kooperation mit: Chrämerhuus Theater

Produktion: Barbara Hutzenlaub
Autor*in: Fritz Bisenz, Bettina Dieterle, Christian Knecht
Idee, Buch, Dramaturgie: Fritz Bisenz
Musikalische Leitung: Markus Schönholzer
End-Regie: Anikó Donáth
Choreographie: Isabelle Flachsmann

Preise:
Galerie:
CHF 46.-
Parterre 1. Platz:
CHF 36.-
Parterre 2. Platz:
CHF 30.-
Parterre 3. Platz:
CHF 26.-
Ermässigung Mitglieder Chrämerhuus CHF 5.-



freier Verkauf
Abo U
Abo P
Abo GAT
Wahlabo


Fritz_0013