Matto regiert

Ein Stück mit Puppen und Menschen, frei nach Friedrich Glauser

Schauspiel im Theater 49

Die psychiatrische Klinik Randlingen: eine kleine, geschlossene Welt, bevölkert mit Ärzt*innen, Patient*innen und Pfleger*innen. Schritte hallen durch die langen Gänge, Musik dringt durch die Ritzen der Wände, Schlüssel kreischen, Türen werden aufgerissen und fallen ins Schloss. Der saure Klang der Turmuhr kündigt einen neuen Tag an, der für einmal nicht routinemässig totgeschlagen wird, denn sowohl der Direktor Borstli als auch der Patient Pieterlen sind verschwunden, und Wachtmeister Studer soll die Sache aufklären. Auf der Suche nach einer vertretbaren Wahrheit entspinnt sich ein erbitterter Zweikampf zwischen dem Chefarzt und dem Wachtmeister der Berner Kantonspolizei.

Friedrich Glauser erzählt in seinem dritten Wachtmeister-Studer-Roman eine Geschichte über die Grenzen des gesunden Menschenverstandes, mit vielerlei Lügen und mehr als nur einer Wahrheit. «Matto regiert» sorgte bei seiner Erscheinung für Empörung und Kritik aus den Reihen des bernischen Gesundheitswesens.

Mit ausdrucksstarken Puppen und präzisem Spiel wird das Publikum in den Bann gezogen, und es zeigt sich, dass Figurentheater auch für Erwachsene eine äusserst ergreifende und begeisternde Darstellungsform ist.

Ende: ca. 21.15 Uhr, ohne Pause

19.00 Uhr Einführung mit Dr. Thomas Multerer


Produktion: DAKAR Produktion
Co-Produktion: Theater Stadelhofen Zürich
Autor: Friedrich Glauser
Bühnenadaption: Anna Karger zusammen mit dem Dakar Ensemble
Dramaturgie: Gabi Mojzes und Anna Karger
Spiel: Delia Dahinden, Anna Karger, Lukas Roth
Musik: Martin Schumacher
Bühne: Lukas Roth und Didi Berger
Puppen: Delia Dahinden
Technik: Michael Murr und Li Sanli


Preise:
Einheitspreis:
CHF 42.-

freier Verkauf
Abo S*
Abo P*
Abo GAT*
Wahlabo
*Vorstellung am 26. Januar 2022 ist in den Abos inkludiert.


MATTO_REGIERT_2016_334_K1 (1)