Die Filmerzählerin

Ein Stück Erzähltheater mit Live-Musik

Kleinkunst

Eine entlegene Minensiedlung inmitten der chilenischen Atacama-Wüste. Die Männer arbeiten in der Fabrik, die Frauen sollen vernünftig wirtschaften und haben die zahlreichen Kinder am Hals. Ein harsches Leben, das nicht viel Zerstreuung und Unterhaltung bietet. Doch eines Tages passiert in dieser Kargheit Überraschendes: Maria, ein zehnjähriges Mädchen, kann so anschaulich und dramatisch erzählen, dass das ganze Dorf herbeiströmt, um sich von ihr verzaubern zu lassen …

«Die Filmerzählerin» wird vom Theater Ariane nach dem Roman des chilenischen Autors Hernán Rivera Letelier in einer stimmungsvollen Bühnenfassung inszeniert. Schauspielerin Rachel Matter und Pianist Murat Parlak am Flügel erwecken mit ihrem darstellerischen und musikalischen Können diese bewegende Geschichte zum Leben und lassen das Publikum in die Erzählungen von Maria eintauchen. Eine Liebeserklärung an das Kino und die Kunst der Imagination.

Ende: ca. 19.30 Uhr, ohne Pause


Kooperation mit Chrämerhuus Theater

Produktion: Theater Ariane
Autor: Hernán Rivera Letelier
Textfassung: Jordi Vilardaga und Rachel Matter
Regie: Jordi Vilardaga
Spiel und Gesang: Rachel Matter
Musik: Murat Parlak

Preise:
Einheitspreis:
CHF 36.-
Ermässigung Mitglieder Chrämerhuus CHF 5.-


freier Verkauf
Abo KL
Abo GAT
Wahlabo