Jesus Christ Superstar

Rockoper von Andrew LLoyd Webber

Galaprogramm

Andrew Lloyd Webber und Tim Rice wagten, was vorher noch niemand gewagt hat: Ein Musical über Jesus Christus. 1970 wurde "Jesus Christ Superstar" geschrieben und ein Jahr später feierte das Stück als furiose Bühnenshow am Broadway Premiere. Was folgte, war eine unglaubliche Erfolgsgeschichte: Jesus Christ Superstar wurde in elf Sprachen übersetzt, in 22 Ländern aufgeführt und zweimal verfilmt.

Für Furore gesorgt hat das Musical in den Anfängen nicht zuletzt wegen dem unkonventionellen Umgang mit dem im zugrundeliegenden biblischen Stoff. Webber und Rice erlaubten sich, die Passionsgeschichte in eine moderne Fassung zu bringen und die letzten sieben Tage Jesu aus einer neuen Perspektive, nämlich aus der Sicht von Judas zu erzählen. Jesus wird als verletzlicher und menschlicher Held gezeichnet, der von seinen Anhängern und Gegnern zur Kultfigur erhoben wird.

Noch heute fasziniert "Jesus Christ Superstar" mit einer der ältesten Geschichten der Welt, die nichts an Aktualität verloren hat.

Einführung 18.30 Uhr mit Jens Daryousch Ravari, Regisseur

Ende: ca. 21.30 Uhr

Produzent: Waggonhalle Marburg
Regie: Jens Daryousch Ravari
Musikalische Leitung: Tom Feldrappe
Choreografie: Doris Marlis


Preise:
Galerie
CHF 62.-
Parterre 1. Platz
CHF 52.-
Parterre 2. Platz
CHF 44.-
Parterre 3. Platz
CHF 38.-

freier Verkauf
Abo M
Abo P
Abo GAT
Wahlabo