Das Gespräch im Foyer

Hans-Jürg Käser trifft Markus Imhoof

Der ehemalige Langenthaler Stadtpräsident und Regierungsrat, Hans-Jürg Käser, trifft sich im Foyer des Stadttheater Langenthal mit spannenden Persönlichkeiten zum Gespräch - zum Beispiel mit Filmemacher Markus Imhoof.



Markus Imhoof wurde 1941 in Winterthur geboren. Zwei erste Dokumentarfilme wurden verboten, aber mehrfach ausgezeichnet. 1981 wurde sein Spielfilm „Das Boot ist voll“ an der Berlinale ausgezeichnet und für den Oskar nominiert. Sein Film „More than Honey“ ist der erfolgreichste Schweizer Dokumentarfilm aller Zeiten. Sein aktueller Film „Eldorado“ gewann den Bayerischen Filmpreis und wurde mit mehreren Menschenrechtspreisen geehrt. Imhoof ist Mitglied der Akademie der Künste Berlin, der Europäischen Filmakademie und der AMPAS Los Angeles.


Hans-Jürg Käser sieht sich als "Ur-Langenthaler", er ist in Langenthal aufgewachsen und war hier als Sekundarlehrer und Rektor tätig. Im Laufe seiner politischen Karriere amtete er als Gemeinderat und Stadtpräsident in Langenthal, sowie als Grossrat und schliesslich als Regierungsrat und Polizei-& Militärdirektor des Kantons Bern. Am 1. Juni 2018 hat Hans-Jürg Käser seine Ämter abgelegt und geniesst nun die neue freie Zeit.

Ende: ca. 19.00 Uhr


Produzent: Stadttheater Langenthal mit Hans-Jürg Käser


Preise:
Einheitspreis
CHF 25.-

freier Verkauf
Abo GAT