Das Gespräch im Foyer

Hans-Jürg Käser trifft Erich WImmer

Der ehemalige Langenthaler Stadtpräsident und Regierungsrat, Hans-Jürg Käser, trifft im Foyer des Stadttheater Langenthal spannende Persönlichkeiten zum Gespräch - zum Beispiel den Autor Erich Wimmer.




Erich Wimmer wurde 1966 in Linz geboren. Er liess sich zum Geigenlehrer ausbilden und absolvierte ein Studium der Kunstwissenschaft und Philosophie. Seit 1995 ist er freier Schriftsteller und lehrt gleichzeitig auch immer noch das Fach Violine an den Landesmusikschulen Oberösterreich. Wimmer hat zahlreiche Romane und Krimis geschrieben, in diesem Frühjahr erschien sein Roman "Die Einmannfrau" im Münster Verlag Basel. Erich Wimmer hat die Stadt Langenthal als Lydia-Eymann-Stipendiat 2015-16 kennengelernt.

Hans-Jürg Käser sieht sich als "Ur-Langenthaler", er ist in Langenthal aufgewachsen und war hier als Sekundarlehrer und Rektor tätig. Im Laufe seiner politischen Karriere amtete er als Gemeinderat und Stadtpräsident in Langenthal, sowie als Grossrat und schliesslich als Regierungsrat und Polizei-& Militärdirektor des Kantons Bern. Am 1. Juni 2018 hat Hans-Jürg Käser seine Ämter abgelegt und geniesst nun die neue freie Zeit.

Ende: ca. 18.30 Uhr

Produzent: Stadttheater Langenthal



Preise:
Einheitspreis
CHF 25.-

freier Verkauf