Das Gespräch im Foyer

Hans-Jürg Käser trifft Prof. Dr. Dr. Harro von Senger

Der ehemalige Langenthaler Stadtpräsident und Regierungsrat, Hans-Jürg Käser, trifft sich im Foyer des Stadttheater Langenthal mit spannenden Persönlichkeiten zum Gespräch - zum Beispiel mit Dr.iur. Dr.phil. Harro von Senger.




Dr.iur. Dr.phil. Harro von Senger, geboren 1944, Genfer Bürger, studierte nach dem Erwerb des Rechtsanwaltspatents des Kt. Zürich an der Nationalen Taiwan Universität in Taipeh (1971-73), an der Tokio Universität (1973-75) und an der Beijing Universität (1975-1977). Er ist emeritierter Professor für Sinologie an der Universität Freiburg im Breisgau und hat Bücher in 15 Sprachen veröffentlicht, darunter in Uighurisch, Chinesisch, Japanisch etc., siehe www.36strategeme.ch, www.supraplanung.eu und www.dastaoderschweiz.ch


Dr.iur. Dr.phil. Harro von Senger, geboren 1944, Genfer Bürger, studierte nach dem Erwerb des Rechtsanwaltspatents des Kt. Zürich an der Nationalen Taiwan Universität in Taipeh (1971-73), an der Tokio Universität (1973-75) und an der Beijing Universität (1975-1977). Er ist emeritierter Professor für Sinologie an der Universität Freiburg im Breisgau und hat Bücher in 15 Sprachen veröffentlicht, darunter in Uighurisch, Chinesisch, Japanisch etc., siehe www.36strategeme.ch, www.supraplanung.eu und www.dastaoderschweiz.ch

Hans-Jürg Käser sieht sich als "Ur-Langenthaler", er ist in Langenthal aufgewachsen und war hier als Sekundarlehrer und Rektor tätig. Im Laufe seiner politischen Karriere amtete er als Gemeinderat und Stadtpräsident in Langenthal, sowie als Grossrat und schliesslich als Regierungsrat und Polizei-& Militärdirektor des Kantons Bern. Am 1. Juni 2018 hat Hans-Jürg Käser seine Ämter abgelegt und geniesst nun die neue freie Zeit.

Ende: ca. 19.00 Uhr


Produzent: Stadttheater Langenthal mit Hans-Jürg Käser


Preise:
Einheitspreis
CHF 25.-

freier Verkauf
Abo GAT